Renovierungsidee am Bildschirm visualisieren

Visualisierung Titel

Photoshop Visualisierung für mehr Mut vor der Renovierung

Mein Job als Bildbearbeiterin bringt mich dazu alles zuerst mal Computer auszuprobieren bevor ich mit etwas loslege. So habe ich schnell meine Schnappschüsse so bearbeitet, wie es am Ende aussehen soll. Das kann ich jedem nur empfehlen, wenn ihr euch ein bisschen mit einer Bildbearbeitungs-Software auskennt. Am Bildschirm ist es viel leichter Farben zu verändern und zu sehen wie es wirkt.

 

Weiße Decken und dunkle Balken

Der Plan ist es die Decken in weiß mit PU-Lack und die Balken mit dunkelbrauner Lasur zu streichen. Die Wände werden mit normaler Dispersionsfarbe in einem greige Ton gerollt und mit einem zusätzlichen weißen Rand an Decke und Türen versehen. Dadurch ist es dann wesentlich leichter den Übergang von Holzdecke zu Wand hinzubekommen.

 

Der perfekte Farbton

Wichtig ist das ihr den gleichen Farbton von Lack und Wandfarbe habt. Das könnt ihr euch im Fachhandel mischen lassen, oder wie ich, selbst Abtönen. Dazu ist ein Abtön-Set sehr hilfreich. Ein paar Tropfen Farbe hinzufügen, gut umrühren und an der Wand neben der Lackfläche testen. So könnt ihr euch an den Weißton ran tasten. Leider gibt es 100te verschiedene Weißtöne im Handel, aber mit ein wenig Geduld schafft ihr das. Nicht vergessen die Farbe immer trocknen zu lassen oft werden Farben beim Trockenen heller oder auch dunkler.

Gleiche Abstände ergeben ein ruhiges Gesamtbild

Der Abstand an der Decke und rundum die Türen von 10 cm hab ich von meinen Traum-Sockelleisten übernommen, die sich schon in meinem online Warenkorb befinden. 😉

Ich finde, das gibt dem ganzen auch noch ein wenig Klasse

 

Warmer Fußboden für Böden ohne Fußbodenheizung

Für den Fußboden hab ich mir einen pflegeleichten Korkboden von der Firma Egger ausgesucht. Korkböden sollen besonders fußwarm sein. Das kann ich auch mittlerweile zu 100% bestätigen.

Korkboden funktioniert natürlich auch mit Fußbodenheizung

 

Hier weitere Bilder, wie ich mir unser neues zu Hause, in Zukunft vorstellen würde.

Wohnzimmer visualisiert

Auch hier sollen sich die Farben und der Boden durchziehen, da die Wände von Ober- und Untergeschoss durch die Galerie zusammenhängend sind, möchte ich keinen Farbwechsel machen.

 

 

Badezimmer Ideen

Das grüne monströse Doppelwaschbecken soll durch eine simple Arbeitsplatte mit einem einzelnen Waschbecken ersetzt werden. Der Spiegel soll einen schönen Rahmen bekommen und eventuell noch eine andere Beleuchtung.

Ihr seht schon sich das ganze am Computer zu visualisieren motiviert unheimlich, um endlich den Pinsel in die Hand zu nehmen. Was und wie ich das ganze umgesetzt habe folgt in den nächsten Beiträgen.

Beitrag erstellt 9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben