Gäste WC renovieren

Gäste WC vorher nachher Titelbild

Gäste WC renovieren

gaeste wc vorhergaeste wc nachher

Auch kleine Räume wollen groß in Szene gesetzt werden. Endlich ist alles fertig und vor allem alles dicht. Diese Toilette hat uns fast den letzten Nerv geraubt. Wir haben für alle Toiletten im Haus (es sind immerhin 4 Stück) Umbausätze von Geberit gekauft. Es hat soweit auch alles super funktioniert bis auf dieses blöde Schhaus. Entschuldigt die Ausdrucksweise, aber es war wirklich zum Mäuse melken. Dazu muss man wissen das Geberit Umbausätze für Toiletten-Spülkästen anbieten, die nach 1974 gebaut wurden. Soweit so gut leider mussten wir feststellen, dass dieses eine WC in unserem Haus scheinbar bei Baubeginn 1973 eingebaut wurde und leider kein Geberit Spülkasten war. Daher brachten alle Bemühungen nichts der Spülkasten musste, aus der Wand geschremmt werden. Dann wieder neu eingesetzt und verspachtelt.

*Für Eilige gehts hier direkt zur Einkaufsliste

Spülkasten einsetzen

So sah es nach dem einsetzen aus:

WC Spuelkasten verspachtelt

Jetzt gab es nur noch das Problem, dass wir an einer Stelle glatt gespachtelt und an der restlichen Wand Fliesen hatten. Im Internet fand ich dann die Lösung mit Fliesenspachtel von Jäger. Hiermit kann man jede Fliesenwand einfach verspachteln und sieht nichts mehr von der Fliesenstruktur. Da ich aber kein Profi im Wand verspachteln bin, hab ich einfach eine wilde raue Struktur gespachtelt. Somit entstand eine interessante Wandstruktur und ich musste weder schleifen noch allzu genau spachteln 😉 Danach kam einfach eine Wandfarbe drauf und fertig!

Die restlichen Fliesen hab ich ebenfalls mit Jäger Fliesen-Lack gestrichen. Damit erstrahlte auch der Rest der Wände in schönem Weiß. Dazu möchte ich noch sagen, dass mich dieser Fliesen-Lack nicht überzeugt hat. Er ist sehr matt und die Haptik ist nicht wie Fliesen. Darum empfehle ich euch in der Einkaufsliste einen anderen Lack.

 

WC wollte einfach nicht dicht sein

War eigentlich dann alles ok bis wir versuchten die Toilette zu installieren. Sie wollte einfach nicht dicht sein. Es kamen mehrere Faktoren zusammen. Der Spülkasten ist wahrscheinlich beim Verspachteln ein wenig verrückt. Die Wand war durch das wilde spachteln zu uneben. Die Dichtung war nicht passend. Mehrere Anläufe später mit verschiedenen Dichtungen und zusätzlichem Aqua-Fermit war sie dann endlich dicht. Professionell ist was anderes, aber es hält und ist dicht, das ist das einzige, was für mich zählt.

 

Vinyl Fußboden

Für den Fußboden hab ich mir diesen schicken Vinylboden von bricoflor ausgesucht. Ich hab ihn einfach direkt auf die Fliesen geklebt. Das ist so einfach wie Sticker kleben, hinten abziehen, anlegen, fest drücken. Bei den Ecken wirds ein wenig knifflig zum Zuschneiden, aber mit der Zeit wird man da immer schneller. Zum Schluss noch eine Acrylfuge als Wandabschluss und fertig. Das Waschbecken war im Gegensatz zur Toilette sehr schnell ausgetauscht.

 

Wandregal für Deko im Gäste WC

Ein Wandregal ist wirklich praktisch in so einem kleinen Raum. Man kann dadurch schön Toilettenpapier stapeln und ich habe den Raum mit einem Kunst-Efeu noch ein bisschen mehr zum Leben erweckt. Ein kleines Bild mit einem schönen Spruch runden das Bild ab.

 

Hier noch das Gäste WC im direkten vorher nachher Vergleich:

Gäste WC vorherGäste WC nachher

 

Einkaufsliste:

Lacke und Farben:

Fußboden:

Deko:

Alle mit * versehenen Links sind Affiliate Links / Werbelinks. Beim Kauf über einen solchen Link erhalte ich eine geringe Provision, für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten.

 

 

Teile diesen Beitrag

Beitrag erstellt 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben